Retro Roana Rucksack nähen Hansedelli

Retro Roana aus Dry Oilskin – Vergessene Schätze Challenge

Schon lange ist mein Retro Roana Rucksack fertig und auch fotografiert, aber irgendwie habe ich den Blogbeitrag dazu immer wieder vergessen. Das hole ich jetzt mal nach, denn dieser tolle Retro Roana Rucksack ist auch eins meiner Ergebnisse der Vergessenen Schätze Challenge. 🙂

Hier und da habt ihr genau diesen Rucksack ja schon gesehen, denn er ist mein Nähbeispiel, an dem ich euch zeige, wie ihr dem Roana Rucksack Außen-Seitenfächer hinzufügen könnt. Das kostenlose AddOn dafür bekommt ihr im Shop.

Retro Roana Rucksack Dry Oilskin Blumen Aubergine Mint Gelb Hansedelli
Retro Roana AddOn Seitenfächer nähen Dry Oilskin Hansedelli
Retro Roana Rucksack Dry Oilskin Blumen Aubergine Mint Gelb Hansedelli
Retro Roana AddOn Seitenfächer nähen Dry Oilskin Hansedelli
Retro Roana Rucksack Dry Oilskin Blumen Aubergine Mint Gelb Hansedelli
Retro Roana AddOn Seitenfächer nähen Dry Oilskin Hansedelli

Retro Roana zum Februar-Thema

“Retro” lautete das Thema vom Februar (oje, da hänge ich dieses Mal ganz schön hinterher). Im damaligen Beitrag könnt ihr euch nochmals anschauen, welche Stoffe ich für dieses Thema herausgesucht hatte.

Und hier seht ihr, welcher es letztendlich geworden ist und wie ich diesen kombiniert habe. Mein Hauptstoff zum Thema ist das mega coole Wachstuch mit den großen Retro-Blumen. Erworben hatte ich es vor vielen Jahren mal bei (Werbung) MYO Stoffe.

Retro Roana Stoffe Dry Oilskin Wachstuch

Kombiniert habe ich dieses Wachstuch mit Dry Oilskin in verschiedenen Farben von (Werbung) Snaply und kleinkariert. Dazu ein graues Kunstleder von (Werbung) Käthe Meier für den Boden außen, welches ich auch damals für das Roana-Ebook verwendet hatte.

Das Innere vom Retro Roana Rucksack

Im Inneren habe ich die Farben und das Muster des Wachstuchs nochmals aufgegriffen. Ein Baumwollstoff hat genau das gleiche Muster wie das Wachstuch, nur mit ganz kleinen Retroblumen.

Passend dazu habe ich durch Zufall kurz zuvor noch einen weiteren Stoff aus dieser tollen Serie von Alexander Henry entdeckt und zwar im Shop von Limetrees. Der kam also wie gerufen. 🙂

Retro Roana Rucksack Alexander Henry Stoffe Hansedelli
Retro Roana Rucksack Alexander Henry Stoffe Hansedelli
Retro Roana Rucksack Alexander Henry Stoffe Hansedelli
Alexander Henry Retro Roana Blumen Stoffe nähen Hansedelli

Den großgemusterten Stoff habe ich im Inneren für die großen Teile verwendet und den kleingemusterten Stoff für die kleinen Teile. Auch das Steckfach habe ich aus dem Blumenstoff angefertigt und es am Rückenteil etwas weiter oben platziert, da ich auf das Laptopfach verzichtet habe.

Seht ihr die kleinen Fältchen im Inneren? Da ärgere ich mich ein wenig drüber… Ich habe bei diesem Retro Roana nämlich mal das “Thermolam Plus” ausprobiert. Das ist Thermolam direkt zum Aufbügeln. Mit dem Ergebnis bin ich nicht so zufrieden, darum werde ich künftig lieber wieder auf die Methode mit dem Vliesofix zurückgreifen. 🙂

Ein schöner Rücken kann auch entzücken

Auf der Rückseite meines Retro Roana Rucksacks gibt es noch eine kleine Besonderheit zu entdecken. 😀 Und zwar habe ich das Rückenpolster mal in einem etwas anderen Muster festgesteppt. Erkennt ihr die Blume? Es ist nämlich eine Blume aus dem Muster des Wachstuchs, die ich auf die entsprechende Größe nachgezeichnet habe. 🙂 Die kleine Kreuze fixieren die Ecken der Polsterung, sodass diese nicht verrutscht.

Retro Roana Rucksack aus Dry Oilskin Rückensteppung Hansedelli
Retro Roana Rucksack aus Dry Oilskin Rücken Hansedelli
Rucksackträger selbernähen Gurtband Träger gelb mint Hansedelli
Rucksackträger selbernähen Gurtband Träger gelb mint Hansedelli

Die Träger des Retro Roana Rucksacks habe ich etwas verbreitert (etwa auf die Breite des Roano Rucksacks), weil ich unbedingt das mega coole Gurtband mit den gelb-grauen Chevron verwenden wollte. Da das Gurtband aber 4cm breit war, habe ich kurzerhand die Träger breiter gemacht, sodass man den Stoff darunter noch sehen kann.

Kombiniert habe ich es mit einem unifarbenen gelben Gurtband mit einem dünnen grauen Strich in der Mitte. Beide Gurtbänder stammen aus meinem Lieblings-Gurtband-Shop (Werbung) Vostex und kommen direkt aus Griechenland.

Kleine Trägeranpassung

Die Träger waren so nun aber leider zu breit für meine tollen Spannschnallen aus Metall von (Werbung) Lililly. Da ich die aber unbedingt verwendet wollte, habe ich das Gurband an den Enden einfach ein wenig nach innen eingeschlagen und mit einer Naht fixiert. Das hat hier super geklappt, da das Gurtband nicht zu dick ist. Und fällt kaum auf oder? 😀

Rucksackträger selbernähen Gurtband Träger gelb mint Spannschnallen Metall Hansedelli

Das war auch schon mein erster Beitrag zum Februar-Thema “Retro”. Ein weiteres kleines Täschchen (eine Little Mynta) habe ich auch noch zu diesem Thema genäht, aber die zeige ich euch in einem separaten Blogbeitrag. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.