metallic Stoffe Vergessene Schätze Challenge Hansedelli

Metallic – 10. Thema „Vergessene Schätze Challenge“

Der Juni wird glänzend, denn das nächste Thema lautet metallic. Shiny, glitter, glossy – alles was in irgendeiner Art glänzt und glitzert, könnt ihr für das metallic Thema verwenden. Ob bunt und modern oder klassisch und schick – das Thema kann ganz individuell interpretiert werden. Alle Infos zur Challenge könnt ihr hier nochmals nachlesen.

metallic Stoffe Vergessene Schätze Challenge

Hier zeige ich euch auf einen Blick, welche Stoffschätze ich für das Thema in meinen Schränken gefunden habe. Ich wusste gar nicht, dass ich doch so viel Passendes habe. 😀

Metallic Kunstleder

Wenn ich an „metallic“ denke, dann fallen mir zuerst glänzende Kunstleder ein. Auch wenn ich am liebsten braune Kunstleder in Echtleder-Look verwende, habe ich doch so einige andere in meinem Regal. Beim Stöbern habe ich auch ein paar ganz besondere Kunstleder gefunden. Die glänzen nicht nur, sondern haben auch noch ein interessantes Muster. Da könnte ich mir super die neue Clutch zu einem festlichen Anlass draus vorstellen.

metallic Kunstleder Vergessene Schätze Challenge
metallic Kunstleder Vergessene Schätze Challenge

Wachstücher habe ich tatsächlich nicht wirklich passend zum Thema gefunden… oder habe ich nur nicht richtig hingeschaut?! 😛 Vielleicht ist es bei beschichteten Stoffen aber auch nicht ganz so üblich…

Canvas und Dekostoffe

Ein paar echte Schätze habe ich unter meinen Canvas-Stoffen gefunden. Wie z.B. natürlich den Alice Canvas, der goldene Elemente mit drin hat. Bevor er neu aufgelegt wurde, habe ich ihn verzweifelt gesucht und bin dann durch Zufall auf den Shop von Rotznasen & Zuckerschnuten gestoßen, wo tatsächlich genau an diesem Tag noch ein Restepäckchen mit dem Canvas gepackt wurde. <3 Das nenne ich Schicksal! Bei der Neuauflage habe ich aber auch nochmal zugeschlagen. 😀

Alice Canvas gold Pfeile Cotton & Steel

Ein weiterer, absoluter Stoffschatz sind die Pfeile auf Mint mit goldenen Punkten. In diesen Stoff habe ich mich damals auch sofort verliebt und finde ihn noch immer mega schön! Ich habe ihn bisher auch erst ein Mal zu einer Mr. Ryks Geldbörse vernäht.

Metallic Drucke oder Glitzerfäden

Beim Durchsuchen meiner Stoffschränke habe ich hauptsächlich mit Metallic-Farbe bedruckte Stoffe gefunden. Aber auch wenige, die ihren Look durch Metallic-Fäden bekommen, wie z.B. diesen Bienen-Jacquard, den ich vor lange Zeit mal bei Snaply gekauft hatte.

Bienen Jacquard mit Goldfäden und Origami Pelikane mit Silberlinien

Bei den Origami Pelikanen ist es auf dem Bild nicht so gut zu erkennen, aber der „weiße“ Strich ist eigentlich silber-metallic. Dezent, aber trotzdem zum Thema passend.

Feine Baumwollstoffe

Auf meiner Suche habe ich sehr viele, feine Baumwollstoffe mit goldenen oder silbernen Glitzerelementen gefunden. Schon längst vergessenen, schlummerten sie im Regal. Für Ebooks wären sie nämlich zu hell und wären schlecht auf den Fotos zu erkennen. Aber für die Challenge sind sie perfekt. Goldene Bäume, Blumen, Vögel und Punkte – perfekte Innenstoffe.

metallic Baumwollstoff goldene Elemente

Jetzt bin ich wieder sehr gespannt, was ihr so für vergessene Schätze zum Thema wiederentdeckt! Ich wünsche euch ganz viel Freude beim „wiederverlieben“ in die alten Stoffschätze.

Los geht’s! Ran an die Stoffschränke und entdeckt eure vergessenen Schätze aufs Neue! Und weil ich natürlich total gern mit euch auf Entdeckungstour gehen möchte, postet doch einfach schon mal eure gefundenen Schätze und verwendet den Hashtag #vergesseneSchätzeChallenge und/ oder verlinkt mich gerne im Beitrag.

Zusammenfassung der Challenge

Hier fasse ich nochmals alle wichtigen Punkte für euch zusammen. So habt ihr alles auf einen Blick:

  • Jeden Monat ein neues Thema (immer am 1. veröffentlicht).
  • Eine oder mehrere Taschen/ Täschchen in jedem Monat zum jeweiligen Thema nähen (mehrere vergessene Schätze möglich) #vergesseneSchätzeChallenge #VerbrauchenStattNeukaufen
  • freie Schnittmusterwahl (es muss also kein Hansedelli Schnittmuster sein, aber ich würde mich natürlich sehr freuen, wenn es einer wäre 😉 )
  • Stoffschätze, keine “Schrankleichen”
  • Kombistoffe auch aus dem “Fundus” und gerne auch so alt wie möglich.
  • Anderes Zubehör (D-Ringe, RV, Gurtband, …) kann aber auch dazu gekauft werden.
  • Man kann auch Monats-Themen ausgelassen (zu denen man vielleicht keinen Stoffschatz hat) und dann einfach beim nächsten Thema/ Monat wieder einsteigen.
  • Ihr dürft während dieser Zeit natürlich trotzdem auch “neue” Stoffe verwenden. Es soll keine “Stoff-Diät” sein – kann es aber, wenn ihr das möchtet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert