Laptophülle nähen Hansedelli grafische Stoffe

Grafische Laptophülle – Vergessene Schätze Challenge

Jetzt verrate ich euch endlich, was ich aus meinen grafischen Stoffen für die “Vergessene Schätze Challenge genäht habe. Manche von euch haben schon richtig geraten: es ist eine Laptophülle geworden.

Jetzt denkt ihr vielleicht: “Die Optik kommt mir aber bekannt vor?!” Genau! Es ist nämlich die große Schwester der KUORI Handyhülle. Die Optik passte einfach so gut zum Thema “grafisch”, da habe ich das Projekt “KUORI in groß” endlich mal in Angriff genommen (war ja schon lange geplant) und ein neues Schnittmuster entworfen.

Stoffwahl Vergessene Schätze Challenge

Nun aber zu meinen gewählten Stoffen für die NähChallenge: Das geometrisch gemusterte Wachstuch ist mein Hauptstoff für die Challenge. Es liegt bestimmt schon ein paar Jahre im Schrank und durfte jetzt endlich raus. Gekauft hatte ich es damals bei (Werbung) kleinkariert (ich glaube, es war sogar einer meiner ersten Einkäufe in dem wundervollen Online-Shop).

Auch die Kombistoffe wollte ich “so alt wie möglich” auswählen und habe mich für einen gelben beschichteten Leinenstoff (auch von kleinkariert) und dazu das so geliebte “Borke-Kunstleder” von (Werbung) Frau Tulpe Stoffe verwendet. Davon ist jetzt wirklich nur noch ein kleiner Rest übrig.

Laptophülle grafische Stoffe Nähchallenge Hansedelli

Innenstoffe und Zubehör

Auch bei den Reißverschlüssen und Innenstoffen der Laptophülle habe ich auf Vorhandenes zurückgegriffen. Wichtig war mir hierbei, dass sie zum Hauptstoff passen, den ich für außen verwendet habe. Außerdem sollten sie auch “so alt wie möglich” sein und bestenfalls zum Thema passen.

Auf meiner Suche nach Kombistoffen für die Laptophülle bin ich auf diese 3 Schätzchen gestoßen. Ich war erstaunt, wie super die Farben passen – fast als wären sie aus derselben Serie, aber ich habe sie damals alle separat gekauft. Für das Innenteil der Laptophülle habe ich einen Baumwollsatin von Echino verwendet. Die Vogelsilhouetten und große Tupfen zählen für mich auch schon fast zu grafisch.

Für das große Steckfach im Inneren habe ich einen gelben Baumwollstoff von Cotton & Steel mit kleinen weißen Punkten und Mädchensilhoutten verwendet. Das Außenfach habe ich mit einem silber-gemusterten, gelben Baumwollstoff gefüttert – auch von Cotton & Steel. Wenn man genau hinschaut, dann taucht das “Silber-Element” auch bei jedem der Stoffe auf.

grafische Innenstoffe Echino Laptophülle Hansedelli
Innenstoffe Cotton & Steel Laptophülle Hansedelli
Innenstoffe Cotton & Steel Laptophülle Hansedelli

Die Laptophülle ist natürlich auch schön dick gepolstert, sodass der Laptop vor leichten Stößen geschützt ist. Mein Laptop fühlt sich hier schon richtig wohl drin und wird am nächsten WE darin zum Lillestoff-Festival ausgeführt.

Zweite grafische Laptophülle

Ich habe übrigens noch eine 2. Kombi für das September-Thema “grafisch” herausgesucht. Daraus habe ich noch eine weitere Laptophülle genäht – bzw. nicht für den Laptop, denn die “Hülle” kann auch anderweitig verwendet werden.

Vergessene Schätze Challenge grafisch Hansedelli

Als Hauptstoff habe ich mich für das graue Wachstuch mit dem geometrischen Muster in Petrol und Rosa entschieden.
Perfekt dazu passt das tolle rosa Kunstleder von (Werbung) Wunderland der Stoffe (der einzige neue Stoff bei dieser Kombi). So eine Kunstleder-Farbe habe ich schon lange gesucht! So ein schönes Altrosa.

Wie von Zauberhand gesellte sich dann der Origami-Bären-Stoff dazu, den ich vor sehr langer Zeit mal bei (Werbung) Alles für Selbermacher erworben habe. Den habt ihr letztens vermutlich schon auf dem Themen-Bild gesehen und als er durch Zufall so neben dem rosa Kunstleder lag, dachte ich “Der passt ja perfekt dazu!”. Das ist also der Innenstoff meiner zweiten Tasche. Und den kleingemusterten Baumwollstoff mit Dreieck-Motiven habe für die Außen- und Innenfächer verwendet.

Laptophülle mal anders

Ich hab ja gestern schon angedeutet, dass ich meine 13″ Laptophülle umfunktioniert habe, da ich keinen passenden Laptop habe. Sie ist jetzt zu einer “Nähutensilien-Mappe” geworden, die ich bereits für das bevorstehende Lillestoff-Festival gepackt habe.

Ich habe einfach ein breites Gummiband eingenäht und in unterschiedlichen Abständen festgenäht. Das große Steckfach dahinter habe ich doppelt gepolstert, um das Tablet (mit der digitalen Anleitung für den Workshop) zu verstauen. Auf der freien Seite habe ich einfach noch 2 Netzfächer draufgenäht für weitere Nähzutaten wie Clips, Klebeband, Lineal usw.

Außerdem ist das die “halbtiefe” Variante mit umlaufendem Reißverschluss, sodass die Tasche flach aufgeklappt liegen kann. Ein kleines Plätzchen ist am Gummi noch frei – das ist für ein sehr cooles Nähtool reserviert, welches ich auf dem Festival von (Werbung) Schnittenliebe bekomme.

Nähmappe nähen Hansedelli grafische Stoffe

Eine Hülle mit vielen Möglichkeiten

Also wie ihr seht, auch wenn ihr keinen Laptop in 13″ oder 15″ habt, könnt ihr die Hülle anderweitig verwenden. Jeder ist da völlig frei bei der Inneneinteilung. Ich bin schon jetzt gespannt, zu was ihr die Hülle verwandeln werdet!
Ein wenig müsst ihr euch aber leider noch gedulden, da ich die nächsten Tage erstmal auf dem Lillestoff-Festival bin, aber danach vervollständige ich das Ebook und dann ist es bald soweit – definitiv vor Dezember 😉

Laptophülle nähen Hansedelli grafische Stoffe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.