Drehverschluss Blatt Klippverschluss befestigen

Drehverschluss befestigen

Wie ihr einen Drehverschluss befestigt, zeige ich euch hier in der Fortsetzung meines kleinen Taschenverschlüsse Tutorials. Jetzt denkt ihr vielleicht “Das auf dem Foto ist ein Drehverschluss?” – Jain, denn eigentlich ist es eher ein “Kippverschluss” oder noch besser “Steck-Kippverschluss”, aber er wird genauso befestigt, wie ein Drehverschluss, darum fasse ich diese Art von Taschenverschlüsse unter dem Punkt “Drehverschluss” zusammen. 🙂

Drehverschluss Material und Werkzeug Hansedelli

Ich habe mich hier für ein Verschluss in Form eines Blattes entschieden. Diesen wunderschönen Verschluss bekommt ihr bei (Werbung) Lililly. 

Ihr könnt aber auch einen normalen Drehverschluss oder anderen “Steck-Klippverschluss” verwenden (weitere Bilder von diesen Verschlüssen findet ihr am Ende des Beitrags). Die Befestigungsart kann hier allerdings etwas abweichen. Manche werden mit kleinen Schrauben befestigt (so wie meiner) und bei manchen werden die Teile nur zusammengesteckt.

KURZANLEITUNG: DREHVERSCHLUSS befestigen

Diese Art von Taschenverschluss wird an der fertigen Klappentasche angebracht. Ihr näht eure Tasche (in meinem Fall ist es die Bohania) erst einmal komplett fertig, nur die Wendeöffnung wird noch nicht verschlossen. Ausfransende Materialien sollten allerdings ein wenig verstärkt werden (Innenstoff der Klappe).

Als erstes musst du deinen Verschluss komplett auseinanderbauen. Löse also die Schrauben und lege diese an einen Platz, wo sie nicht verloren gehen können, da sie wirklich sehr winzig sind. Hast du keinen passenden Schraubendreher dafür, dann kannst du sie auch mit einer Metall-Nagelpfeile lösen.

Position bestimmen

Zuerst wird der Drehverschluss an der Klappe befestigt, denn hier muss er später schön mittig und gerade sitzen. Zum Markieren verwendest du am besten die flache Rückseite des Blattes, denn hier kommst du gut mit dem Markierstift durch.

Lege dieses Teil als mittig und gerade auf die Taschenklappe an deine gewünschte Position. Du musst hierbei keinen zusätzlichen Platz einplanen, denn der Verschluss ist maximal so groß wie dieses Rückteil.

Übertrage die Löcher der Schrauben, sowie den “Mittelkasten” auf die Außenseite deiner Klappe und schneide diese Markierungen anschließend aus. Den Mittelkasten kannst du gut mit einem Skalpell oder einer spitzen, scharfen Schere ausschneiden. Die Löcher für die Schrauben kannst du am besten mit einer Lochzange machen.

Stecke nun den Frontteil des Verschlusses von außen darauf und schaue schon mal, ob es soweit passt.

Drehverschluss Blattverschluss befestigen Tutorial

Drehverschluss – Frontteil befestigen

Drehe die Klappe nun um und schaue dir das Ganze von hinten an. Passt das Teil noch nicht ganz durch, dann vergrößere die Ausschnitte noch ein wenig. Optimal ist es, wenn die erhabenen Teile ganz knapp hindurchpassen und nicht zu locker sitzen.

Wenn alles passt, dann positioniere nun die Rückseite darauf und drehe die Schrauben wieder hinein. Somit wäre das Frontteil schon fertig befestigt.

Schließe die Klappe und positioniere sie so auf dem Taschenkörper, wie sie später bei der fertigen Tasche hängen soll. Bedenke hierbei, dass eine gefüllte Tasche später etwas mehr Platz benötigt, darum gib der Klappe ein wenig Spiel. Markiere dann durch die Öffnung rechts und links die Begrenzung der Öffnung auf den Taschenkörper.

Blattverschluss Drehverschluss befestigen Hansedelli

Gegenstück vom Drehverschluss befestigen

Diese Markierungen schneidest du nun vorsichtig ein. Achte darauf, dass du dabei nicht in den dahinter liegenden Stoff schneidest, sondern nur durch den Außenstoff. Ist dein Außenstoff nicht verstärkt, empfehle ich ihn zumindest dort, wo der Verschluss befestigt wird, zu verstärken (z.B. mit Decovil I).
Bügle das Stück Decovil auf die Rückseite des Außenstoffs (wende dafür die Tasche auf links). Übertrage anschließend die beiden Schlitze auf das Stück Decovil.

Stecke den Drehverschluss nun von außen durch die beiden Schlitze. Auf der Innenseite steckst du dann die “Unterlegscheibe” darauf und biegst die “Beinchen” nach innen zusammen. So hält auch das Unterteil des Verschlusses schön fest.

Fertig ist der Drehverschluss

Jetzt musst du die beiden Teile nur noch ineinanderstecken und den Bügel nach unten klappen, bzw. beim Drehverschluss herumdrehen und deine Tasche ist sicher verschlossen.

Kippverschluss Blattschloss Hansedelli Frau Tulpe Wachstuch

Weitere Anwendungsbeispiele

So ein Drehverschluss kann nicht nur an einer Taschenklappe befestigt werden, sondern auch wunderbar an der Klappe einer Geldbörse, so wie hier bei der Little Ruby.

Anbei zeige ich euch noch weitere Beispiele vom Drehverschluss an einer Klappe.

Little Ruby Hansedelli schwarz Kunstleder Schlangenoptik Steckschloss Geldbörse Schnittmuster Portemonnaie nähen
Bohania Tasche mit Drehverschluss
Vogelverschluss Drehverschluss befestigen
Ruby Onyx Hansedelli Zickzack Steckschloss Geldbörse nähen Portemonnaie Schnittmuster

Ich hoffe euch hat das kleine Taschenverschluss Tutorial gefallen. Schaut euch gerne auch noch die weiteren Tutorials an.

Die Schnittmuster der gezeigten Taschen und Geldbörsen bekommt ihr übrigens hier in meinem Shop.

Werbung

Das helle Wachstuch mit den abstrakten Blumen der verwendeten Tasche stammt von Frau Tulpe.
Das Kunstleder bekommt ihr bei Wunderland der Stoffe.
Den Innenstoff der Tasche hatte ich damals bei Stoffcentrum erworben.
Den wunderschönen Blattverschluss bekommt ihr bei Lililly. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.