Brauttasche nähen – neues Schnittmuster

Ich packe meine Tasche und nehme mit: eine Mini Mynta Geldbörse, mein (großes) Smartphone, eine Packung Taschentücher, Bargeld in Umschlägen und ein paar Kleinigkeiten. Ja, das passte alles hinein in meine selbstgenähte Brauttasche. 😄 Denn ich hatte sie eigens dafür entworfen. 😊

Verwendet habe ich außen einen mintfarbenen, beschichteten Leinenstoff passend zum Brautstrauß und den Schuhen. Darüber ein Overlay mit der Brautspitze. Im Inneren findet sich dann der Canvas mit Dschungelprint von See you at Six wieder. Den hatte ich auch für die Mini Mynta Geldbörse und Morgenmantel verwendet. 😁

Brautspitze für die Brauttasche

Nachdem wir mein Brautkleid fertig genäht hatten und ich noch einiges von dieser wunderschönen Spitze von Couture Lace übrig. Damit wollte ich noch eine Brauttasche nähen für die Hochzeit. 😍

Fotos: Hochzeitslicht

Erst wollte ich eine Little Foksa als Brauttasche nähen, aber eigentlich wollte ich keine Tasche zum Umhängen, sondern lieber eine elegante Clutch. Also habe ich mich kurzerhand hingesetzt und ein schnelles Schnittmuster entworfen.
Dabei habe ich es auf meine Bedürfnisse angepasst, sodass mein großes Smartphone samt Kuori Hülle im Hochformat hineinpasst. Daneben eine Mini Mynta Geldbörse und dann noch die Taschentücher daneben – man weiß ja nie. 🤪

Fotos: Hochzeitslicht

Und da ich mir danach dachte, dass ihr ja vielleicht auch mal Lust auf eine schnell und einfach genähte Clutch habt, habe ich dazu ein Ebook erstellt. 🥰 Es ist aktuell noch im Probenähen, aber es dauert nicht mehr lang. 😊

EDIT 22.6.22: Das Ebook zur Tasche ist ab sofort hier im Shop erhältlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert