Online-Tutorial: FoldOver als Lenkertasche

Wusstet ihr schon, dass die FoldOver perfekt geeignet ist, um daraus eine Lenkertasche für Erwachsene zu machen?

Nein? Dann habe ich hier eine tolle Anleitung für euch und das völlig kostenlos!

Nachdem Silke (vom kleinen Label "Pietje") mir Fotos zukommen ließ, auf denen sie die FoldOver in eine Fahrrad-Lenkertasche verwandelt hatte, fragte ich sie direkt, ob sie nicht Lust hätte, daraus eine kleine Fotoanleitung zu machen, diese ich euch nun präsentieren darf :-) 

Du kannst diese Anleitung einfach mit dem FoldOver-Basis-Ebook kombinieren.

Passend zur Fahrradtasche und der kommenden dunkleren Jahreszeit kannst du prima eine Reflektorpaspel in die unteren Teilungsnähte der FoldOver einnähen. So wirst du garantiert nicht übersehen!


Gurtband für die Schlaufen: Länge ca. 21cm, Enden verschmelzen, auf einer Seite zweimal einschlagen und festnähen.

Bevor wir das hintere Oberteil annähen, werden die Schlaufen 8cm vom seitlichen Rand angebracht. Damit sie nicht verrutschen, steppe sie innerhalb der Nahtzugabe fest. Möchtest du auf Nummer Sicher gehen, kannst du die unteren Enden noch mit einem Klebestreifen fixieren. Dann knappkantig festnähen.

Nun wird das hintere Oberteil angenäht.

Nähe über die Gurtenden am besten zweimal, dass sie schön fest in der Naht fixiert sind.

Die Nahtzugaben werden zum Mittelteil geklappt.

Die Gurte werden nach oben geklappt.

Steppe nun die Kante ab, indem du auf dem Mittelteil nähst und somit gleichzeitig die Gurte noch einmal fixierst.

Jetzt kannst du die Tasche nach Anleitung fertig zusammennähen.

TIPP: Um später beim Befestigen der Druckknöpfe nicht mit dem Reißverschlussfach zu kollidieren, empfehle ich das Steckfach an der hinteren Innenseite anzubringen.


Als letztes werden noch die Druckknöpfe befestigt. Kam Snaps eignen sich dafür sehr gut. Bisher hat es am Lenker immer gehalten, jedoch sollte die Tasche nicht zu schwer beladen sein. An der Gurtschlaufe werden die Knöpfe mittig mit ca. 2cm Abstand vom Gurtende angebracht. Die passenden Gegenstücke werden am Mittelteil der Tasche mittig, 1,5cm unterhalb der Gurtschlaufe befestigt.

Das kann ein bisschen fummelig werden, aber wenn man das obere Taschenteil einrollt, kommt man mit der Zange an den Druckknopf. Da das Oberteil der Druckknöpfe hier durch mehrere Lagen muss, kannst du besser die Snaps mit langem Dorn benutzen (sog. Kam Snaps T5 Long Prong). Die normalen Unterteile der T5-Snaps passen zu diesen Oberteilen.

Jetzt musst du die Tasche nur noch am Lenker befestigen und los geht die Fahrt! :-)



Diese Anleitung wurde von Silke Hoffmann, alias "Pietje" in Kooperation mit Hansedelli erstellt.

Bei Fragen zur Anleitung könnt ihr euch gerne an Silke wenden: www.facebook.com/pietjeahoi

Kommentare: 0 (Diskussion geschlossen)
    Es sind noch keine Einträge vorhanden.